Neue Läufe zum Jubiläum. Zehn Läufe zum 30-Jahr-Jubiläum – Waldviertler Laufcup erfindet sich neu. Gmünder Moonlightrun & Friedenslauf neu dabei.

Von Maximilian Köpf und Tanja Richter. Erstellt am 13. Februar 2019 (03:33)
Maximilian Köpf
Durch den Gmünder Schlosspark geht‘s für die Läufer heuer erstmals in der Nacht!

Auch in seinem 30. Jahr gibt sich der Waldviertler W.E.B-Laufcup äußerst wandlungsfreudig. Zum Jubiläum hat sich die traditionsreiche Laufserie eine Erneuerungskur verpasst, die vor allem die zweite Hälfte gehörig durchwirbelt.

Allen voran steht der durch das Aus des Gmünder Sporttages ausgelöste Wechsel des LT Gmünd vom Schloßparklauf am Vormittag zu einem Nachtlauf durch die Innenstadt (die NÖN berichtete). Der „1. Werbeprofi Moonlightrun“ ist nun endgültig fixiert und wird am 16. August im stimmungsvollen, spätsommerabendlichen Ambiente rund um den Gmünder Stadtplatz in Verbindung mit dem Auftritt einer Liveband im Anschluss eines der ganz großen Highlights des heurigen Waldviertel-Cups werden und das Aus des Waidhofner Stadtlaufs verkraftbarer machen.

Mit der Idee eines Nachtlaufs lief das Gmünder Laufteam auch beim LC Waldviertel offene Türen ein. „Damit weichen wir zum Einen der Sommerhitze aus und zum Anderen schließen wir uns damit den zuletzt immer beliebteren werdenden und erfolgreichen Formaten von großen Läufen an“, sagt LC-W4-Obmann Michael Schiffer, den freut, dass es heuer gleich zwei neue Läufe im Cup gibt.

Neben der Premiere des Moonlightruns wurde nämlich auch der Reingerser Friedenslauf entlang der Grenze zu Tschechien ins Cup-Programm aufgenommen. Dieser wird am 30. Juni zum dritten Mal über die Bühne gehen und die zweite Hälfte des Cups einläuten.

Dort gibt es diesmal einen geballten Gmünd-Schwerpunkt. Neben Reingers und Gmünd stehen da auch der Weitraer Stadtlauf (24. August) und der Litschauer Herrenseelauf (21. September), wo nach dem Erfolg des Vorjahres auch heuer wieder das Finale steigen wird, auf dem Programm. Nur der Langenloiser Weinstadtlauf (31. August) führt den Cup in dieser Zeit kurz weg aus dem Bezirk Gmünd.

Der Cup-Auftakt steigt, wie schon im Vorjahr mit dem Horner Stadtlauf (13. April).