UHC Eggenburg: Vorsprung verspielt und verloren.

Erstellt am 13. Oktober 2019 (18:32)

Eine knappe 28:32-Heimniederlage mussten die Frauen des UHC Eggenburg gegen HIB Graz einstecken. In der ersten Halbzeit dominierten die Eggenburgerinnen klar und gingen auch mit einem 18:15-Vorsprung in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit blieben die Waldviertlerinnen vorerst am Drücker, gerieten aber 20 Minuten vor dem Ende erstmals ins Hintertreffen. Danach stand das Spiel zwar auf Messers Schneide, verbuchten die Grazerinnen aber das bessere Ende.