Souveräner Sieg: Ursula Kirchberger zeigt es allen. Die erfolgreiche Athletin Ursula Kirchberger erzielte erneut eine Top-Leistung. Sie bestritt den Duathlon in Mauerbach und holte sich prompt einen souveränen Cup-Gesamtsieg.

Von Sandra Müllner. Erstellt am 17. September 2019 (02:35)
privat
Sportass Ursula Kirchberger von den Triathleten Grafenegg zeigte erneut eine tolle Leistung. Sie sicherte sich beim Duathlon in Mauerbach nicht nur den Sieg in ihrer Altersklasse, sondern auch den unglaublichen Cup-Gesamtsieg.

Ursula Kirchberger und Tanja Braun-Uhor vom Club der Triathleten Grafenegg nahmen beide beim Cross-Duathlon in Mauerbach teil. Im Zuge des letzten Duathlons der Saison wurden auch gleichzeitig die österreichischen Cup-Sieger ermittelt.

Bei idealem Wetter wartete ein anspruchsvoller Wettkampf auf die Athleten. Die Laufstrecke hatte eine Länge von 1,3 Kilometer und musste insgesamt sieben Mal bewältigt werden. Bei teils schwerem Anstieg legten die Teilnehmer insgesamt 180 Höhenmeter zurück. Die anschließende Radstrecke führte über Forstwege, Wiesen und Asphalt.

Kirchberger bewies sich in Mauerbach erneut

Top-Athletin Ursula Kirchberger zeigte eine herausragende Leistung. Sie ging mit einer Endzeit von 1:36:44 Stunden ins Ziel, belegte damit den zweiten Gesamtrang und holte sich den Sieg in ihrer Altersklasse. Aber damit nicht genug: Sie schnappte sich in der Duathlon-Cup-Wertung 2019 den Gesamtsieg. Ihre Kollegin Tanja Braun-Uhor bestritt ihren ersten Duathlon und sicherte sich mit einer Zeit von 2:09:49 Stunden den vierten Platz in ihrer Altersklasse.