Stemmer-Ikone Johann Fischer tot. Der langjährige Obmann des ACU Krems ist am 26. Februar gestorben.

Von Franz Aschauer. Erstellt am 03. März 2021 (00:12)
Die sportlichen Erfolge seiner Enkel Sarah und David erfüllten Johann Fischer (im Bild mit Gattin Maria) zeit seines Lebens mit großer Freude.
privat

Große Trauer in der heimischen Gewichtheber-Community. Der langjährige Obmann und Ehrenobmann des ACU Krems, Johann Fischer, ist am 26. Februar nach kurzer, schwerer Krankheit mit 79 Jahren gestorben. Der Vater des ehemaligen Masters-Weltmeister Ewald Fischer und Großvater des rot-weiß-roten Gewichtheber-Aushängeschilds Sarah Fischer und des für Bulgarien startenden David Fischer war 45 Jahre lang Obmann des ACU, jahrzehntelang Bundesfachwart und Schiedsrichterobmann des NÖ Gewichtheberverbands.

Dabei gehörte Fischers anfängliche sportliche Liebe dem Fußball, spielte er in seiner Jugend doch bei seinem Heimatverein Rohrendorf. Als Aktiver blieben Fischer die großartigen Erfolge seiner Nachkommen im Gewichtheben verwehrt. Als 32-Jähriger übernahm er als Obmann den ACU Krems, der unter seiner Führung immer wieder hervorragende Athleten hervorbrachte, und wurde Kampfrichter. Für den Internationalen Gewichtheberverband leitete er unzählige Wettbewerbe auf der großen Bühne.

Ein großes Anliegen war Fischer stets auch die Nachwuchsarbeit. Mit dem Weg an die Schulen machte die Stemmer-Ikone den Gewichthebersport in Krems salonfähig. Der NÖ Gewichtheberverband würdigte Fischer als „wichtigen Bestandteil der Gewichtheber-Community, der durch sein Ableben eine große Lücke hinterlässt“.