Ganster und Bartonik glänzten

Erstellt am 01. Oktober 2013 | 08:27
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Web-Artikel 67
Foto: NOEN
Trial / Richard Ganster und Karl Bartonik siegte beim Free Cup in Enzenreith.
Von Walter Riel

In Enzenreith bei Gloggnitz ging das Finale des Free Cup im Trial über die Bühne. Auch einige Athleten des Trial Team Traisental waren mit dabei.

Bei idealem Trialwetter und einem Starterfeld von insgesamt 200 Fahrern wurde auf anspruchsvollen Sektionen um jeden Punkt hart gekämpft. Besonders gut lief es diesmal bei Richard Ganster. Der Routinier aus der Ramsau kam von Beginn an mit der Strecke sehr gut zurecht und sicherte sich die Klasse „Experten Anwärter“ auf der Spur 2 sowohl am Samstag als auch am Sonntag klar.

In der Klasse „Oldtimer“ ging Karl Bartonik an den Start. Am Samstag wollte es bei ihm noch nicht so richtig klappen. Mit 21 Fehlerpunkten landete er nur auf dem vierten Platz. Schon besser erging es ihm am Sonntag. In den ersten drei Runden unterlief Bartonik nicht ein einziger Fehler, erst in der vierten und letzten Runde musste er zwei Fehlerpunkte einstecken. Damit sicherte er sich aber trotzdem überlegen den Sieg.

Auch Erich Diestinger, Robert Schwihlik, Angelika Schweiger, Andreas Grünbacher und Herbert Schildbeck waren am Start. Sie platzierten sich aber nicht im Spitzenfeld.