Emotionaler Sieg für Jürgen Babitsch bei Kuhtrift-Lauf. Top-Triathlet Jürgen Babitsch gewann zweieinhalb Wochen nach dem Tod seines Vaters den Kuhtrift-Lauf in Herrnbaumgarten.

Von Peter Sonnenberg. Erstellt am 21. August 2019 (00:45)
privat
Auf der Zielgeraden: Sieger JürgenBabitsch.

Bereits zum sechsten Mal ging am vergangenen Donnerstag der Kuhtrift-Lauf in Herrnbaum garten über die Bühne. Das Wetter passte, die anspruchsvolle Strecke durch die malerischen Weingärten ebenso.

Einzig die Teilnehmeranzahl stimmte Organisator Franz Schmid vom Veranstalterverein USV Herrnbaumgarten nicht ganz zu frieden: „Wir hatten heuer knapp 60 Teilnehmer, das war in den letzten Jahren schon besser. Aber ich nehme an, das lag am langen Wochenende wegen dem Feiertag.“ Besonders die geringe Zahl der Nordic Walker störte ihn: „Dabei muss man in Herrnbaumgarten sonst aufpassen mit dem Auto, weil so viele walken.“

Rein sportlich drückten zwei Personen dem Hauptbewerb, dem Zehn-Kilometer-Lauf, ihren Stempel auf: Zum einen Jürgen Babitsch, für den es nach dem Tod seines Vaters Ende Juli ein emotionaler Sieg war, und zum anderen Erika Hubinger, die genauso überlegen wie Babitsch dem Sieg entgegenlief.

Im nächsten Jahr wird es eine Fortsetzung geben, allerdings höchstwahrscheinlich nicht am 15. August, da dieser 2020 aufgrund des Schaltjahres ein Samstag ist.