Rasmussen holt Bronze bei Staatsmeisterschaften. Für Sahi-Do Wiener Neudorf kämpft sich Niklas Rasmussen aufs Podest.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 12. Februar 2020 (01:30)
Niklas Rasmussen freute sich über Platz drei bei der Österreichischen Meisterschaft.
Martin Friedl

Nach der Winterpause nahmen die Kämpfer von Shai-Do Wiener Neudorf gleich die Österreichische Meisterschaft der Altersklassen U18 und U23 in Angriff. Die Anreise war für die vier Sportler keine kurze, die Titelkämpfe fanden in Feldkirch (Vorarlberg) statt. Die Reisestrapazen machten sich bei Niklas Rasmussen nur kurz bemerkbar. Nach einer Auftaktniederlage steigerte sich Rasmussen in der Hoffnungsrunde und sicherte sich im U18-Bewerb Bronze. Der Youngster konnte zufrieden sein, immerhin ist er noch in der U16 startberechtigt.

Andreas Prokop verpasste eine Medaille knapp, verlor eines der kleinen Finali und belegte Platz fünf. Für Oliver Rauch wurde es nach zwei Kampfsiegen Platz sieben. ÖM-Debütant Paul Plott nahm einen Kampfsieg mit.