Euphorie dank neuer Stocksporthalle. Das Schmuckstück des ESV Neustift-Innermanzing ist seit dem Wochenende in Betrieb. „Eingeweiht“ wurde es standesgemäß mit einem Eröffnungsturnier.

Von Claus Stumpfer. Erstellt am 18. Juni 2019 (01:49)
NOEN
Die ESV-Mitglieder Thomas Steinmair, Hans Schwarz und Renate Kahri organisierten eine Fortbildung im Stocksport für die Lehrer des Bezirks.

Seit Samstag ist die neue Stocksporthalle in Betrieb und die Begeisterung bei den Stockschützen des ESV Neustift-Innermanzing ist riesig. Überall nur lachende Gesichter. Zurecht ist man stolz auf die neue tolle Halle. Bis zuletzt hatten die ESV-Mitglieder mit Obmann Erich Gruber Hand angelegt, nun ist die neue Sporthalle ein wahres Schmuckstück der ganzen Gemeinde.

Ernst Klement
ESV-Obmann Erich Gruber nahm mit den Gemeinderäten Thomas Steinmair und Jürgen Strutzenberger n die Siegerehrung des Eröffnungsturniers mit Weltmeister Christian Hobl vor.

Mit einem Eröffnungsturnier wurde die Halle eingeweiht. Dabei ist es wahrlich weltmeisterlich zugegangen. Niemand geringerer als Weltmeister Christian Hobl aus Lilienfeld war Ehrengast und führte den EV Stattersdorf zum Turniersieg im Eröffnungsturnier. Weiters in diesem Team dabei: Claus Kerschner sowie Hannes und Michael Schrenk. Am zweiten Platz landete ASK Loosdorf vor EV Stattersdorf II.

ESV Innermanzing setzt auf Stocksport-Zukunft

Doch im Vordergrund stand die Freude an der neuen Halle. Deshalb war auch kein Innermanzinger Team dabei.

„Unsere Spieler waren diesmal anderwertig beschäftigt, mussten sie sich doch um die Verpflegung der Gastspieler kümmern“, istr Obmann Gruber stolz auf seine Truppe.

Bereits am Freitag fand in der Halle eine Fortbildung für Lehrer statt, denn der ESV Innermanzing will auch neuen Stocksportnachwuchs heranziehen. Unter der Leitung von Thomas Steinmair und Hans Schwarz wurden die Lehrer des Bezirks geschult. Unter den Teilnehmern befanden sich auch die Laabentaler Sonja Hochgerner, Wolfgang Paris, Ernst Klement und Sabine Novotny.