Souveräne Leistung von Turnerinnen. Bei den niederösterreichischen Landesmeisterschaften wusste der Nachwuchs des ATSV Ternitz herausragend zu glänzen.

Erstellt am 30. Oktober 2018 (02:30)
Ines Hamersak
Athletisch. Die Formkurve der Nachwuchsturnerinnen des ATSV Ternitz zeigt momentan steil nach oben. Die sechsjährige Lorena Handler holte sich den Landesmeistertitel.

Linda Hamersak perfektionierte im Zuge der NÖ Landesmeisterschaften ihre technischen Fertigkeiten am Stufenbarren und holte verdientermaßen den Landesmeistertitel. Die ganz Kleinen des ATSV Ternitz taten es ihrem Idol wortwörtlich gleich.

Ines Hamersak
Tadellos. Linda Hamersak sicherte sich mit einer perfekt durchgeführten Stufenbarrenübung den Landesmeistertitel.

„Nach einer anstrengenden Frühjahrssaison, durchzogen von mehreren Verletzungen, haben wir das Training etwas reduziert und uns nur auf Stufenbarren und Balken konzentriert“, gibt Mutter und Trainerin Ines Hamersak die Marschrichtung vor. Dieser ausgeklügelte Schachzug sollte Früchte tragen, wie sich später herauskristallisierte. Linda Hamersak sicherte sich mit einer einwandfrei durchgeturnten Stufenbarrenübung den Landesmeistertitel an diesem Gerät. Am Balken geriet der Rhythmus kurzzeitig ins Stocken, als die Turnerin stürzte. Unbeeindruckt davon zeigte Hamersak weiterhin ihre ganze Klasse und ergatterte sich doch noch den Vizemeistertitel.

Die U6 des ATSV wurde ihren Ambitionen gerecht und dominierte in ihrer Altersklasse. Lorena Handler holte sich den Titel. In der U10 belegte Annika Baumgartner den erfreulichen vierten Platz. Pira Kropelnicki turnte sich in der U8 auf den zehnten Rang.