Erstellt am 08. Januar 2019, 09:38

von Julian Widermann

Fixplatz bei den „Youth Olympics“. Magdalena Scherz und Sophie Adrigan qualifizierten sich für die European Youth Olympic Games und blicken nach vorne.

Dominant. Magdalena Scherz und Sophie Adrigan qualifizierten sich für die European Youth Olympic Games in Sarajevo im Februar.  |  Rosenberger

Anspruchsvolle 15 Kilometer und ein beinharter Zweikampf auf Augenhöhe – - genau das lieferten sich Magdalena Scherz und Sophie Adrigan beim FIS Rennen in Villach. Die Wintersportlerinnen der 1. SVG Hohe Wand wurden beide Erste und sind bei den Olympic Games in Sarajevo fix am Start.

Der größte Bewerb im Nachwuchsbereich war zum Greifen nahe, das spürten sowohl Scherz als auch Adrigan. Niemand wollte sich diese einmalige Chance der Teilnahme entgehen lassen. Der Rennverlauf war schnell abzusehen, denn die beiden U18-Skifahrerinnen lieferten sich ein spannendes Duell. Absetzen von der Konkurrentin konnte sich am Ende keine, somit feierten beide einen Doppelsieg mit 28 Sekunden Vorsprung auf die restlichen Mitstreiter.

Die Gesamtausbeute aller Skisportler konnte sich sehen lassen: „Mit insgesamt sechs Podestplätzen und weiteren Top-Ergebnissen kann man aus niederösterreichischer Sicht mehr als zufrieden sein“, äußerte sich der Trainer der Langläufer, Stefan Rosenberger, sichtlich zufrieden.