Landesmeisterschafte: Miltner ließ nichts aus. Mit drei Goldenen war Pressbaums U-15-Talent erfolgreichster Spieler, denn Ratheyser patzt im Mixed.

Von Claus Stumpfer. Erstellt am 23. Januar 2019 (01:55)
Stumpfer
Pressbaums Truppe wurde von Kenny Wu und ASV-Obmann Gerhard Volk angeführt (hinten (v. l.), die natürlich in ihren Seniorenklassen Titel holten. Volk fungierte auch als Moderator. Spieler der Titelkämpfe war aber Jonas Miltner (vorne), der in der U 15 alles gewann — Einzel, Doppel und Mixed! Fotos: Stumpfer

Am Wochenende veranstaltete der NÖ-Badmintonverband seine jährliche Landesmeisterschaft aller Klassen traditionell in der Prandtauerhalle in St. Pölten.

92 Sportler von neun Vereinen waren in 23 Bewerben und elf Altersklassen am Start. Im Nachwuchs, und da speziell bei den Mädchen, war das Feld leider sehr dünn gesät. So konnte nur ein weiblicher U-13-Bewerb mit vier Teilnehmerinnen ausgetragen werden. Aufgrund der Terminkollision mit einem internationalen Nachwuchsturnier fielen heuer einige Spieler aus. Auch der ASV Pressbaum war nicht ganz vollzählig vertreten.

Bei den Senioren waren es vor allem wieder die bekannten Gesichter, die sich um die Pokale matchten. Und auch hier ließen die Damen den Ehrgeiz vermissen, denn es kam kein Bewerb zustande.

Bei den Herren verzichtete Pressbaums Philip Birker auf einen Start, dafür sprang der St. Pöltner Lokalmatador Stefan Ratheyser in die Bresche, der in der Bundesliga für den ASV spielt. Ratheyser wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht. Er setzte sich nicht nur im Finale gegen den Wr. Neustädter Jürgen Schuster glatt durch, sondern war auch im Doppel mit Michael Hofmann vom BC St. Pölten eine Klasse für sich. Im Spiel um Platz drei unterlag im Einzel Pressbaums Michi Zvonek gegen den Mödlinger Tomic.

NOEN
Emily Wu stieß Teamkollegin und Titelverteidigerin Carina Meinke vom Stockerl und holte Bronze.

Im Dameneinzel konnte Pressbaums Carina Meinke ihren Sensationserfolg aus dem Vorjahr nicht wiederholen. Den Landestitel sicherte sich mit der Mödlingerin Katrin Neudolt erstmals eine Gehörlosensportlerin vor ihrer Vereinskollegin Bianca Schiester. Im Kampf um Platz drei behielt im ASV-Duell Emily Wu doch etwas überraschend gegenüber Meinke die Oberhand. Und auch im Doppel waren die Mödlingerin Schiester/Réke Sárosí für die Pressbaumerinnen diesmal nicht zu bezwingen — Platz zwei!

Im Mixed-Bewerb bezog dann Ratheyser seine einzige Niederlage an diesem Wochenende. Zusammen mit Jasmin Hofer (BC St. Pölten) musste er sich im Finale Schiester und Ármin Sárosí geschlagen geben.

Bei den Burschen U 11 holte sich Pressbaums Robert Haslinger den Sieg und sein Teamkollege Jonas gewann in der U 15 vor Bruder Benni, mit dem er auch das Doppelturnier beherrscht hat. Zum Drüberstreuen gewann Jonas mit Carmen Reznicek (ASV) auch den Mixedbewerb und war somit erfolgreichster Athlet dieser Titelkämpfe.