Studio entfacht Lust auf offizielle Kämpfe. In Fischamend wurde aufgrund des großen Mitgliederzuwachses im Fitnessstudio ein Verein gegründet.

Von Raimund Novak. Erstellt am 23. Januar 2019 (02:40)
privat
Gründungsmitglieder, Studiomitarbeiter und Kämpfer: Ronald Mikolasch, Martin Tragschitz, Christian Zander, Thomas Puly (hintere Reihe) sowie Lisa-Marie Dormayer, Roman Gubovsky, Roman Haidl, Lisa-Marie Trnka, Verena Rieger, Tanja Mikola, Daniela, Angelo und Marcelo Ferreira dos Santos und China Engenho.

Mit der Eröffnung des Fitnessstudios „4 Elements Studio“ vor zwei Jahren und des wachsenden Angebots von Kursen in diversen Kampfsportarten folgte ein stetiger Zuwachs von Kunden. So entschlossen sich Lisa-Marie Dormayer und ihre drei Freunde, die das Studio gründeten, den zweiten Stock zu erweitern, um Raum für den Kampfsport und anderen Gruppenkursen zu schaffen (die NÖN berichtete).

Vor wenigen Monaten wurde schließlich der Verein „Sportunion 4 Elements“ ins Leben gerufen. „Das Interesse an offiziellen Wettkämpfen war so groß, dass wir diesen Schritt unternahmen“, bestätigte Dormayer.

Mit Thaiboxen (Muay Thai), Capoeira (akrobatischer Kampf), Mixed Martial Arts, Krav Maga (Selbstverteidigung) und Kickboxing & Grappling (für Junioren) wird eine Vielfalt von Kampfsportkursen angeboten. Mit Branimir Radosavljevic steht unter anderem ein bekannter Trainer im Thaiboxen zur Verfügung, der selbst einen Kickbox-Weltmeistertitel holte und diverse Staatsmeister ausbildete. Zu gegebener Zeit sollen die Teilnehmer bei offiziellen Meisterschaften ihr Glück versuchen.