Tischtennis-Jugend ist im Aufwind. Vier Nachwuchsspieler der SVS sorgten in der Liga und bei den Landeswettkämpfen für Aufsehen.

Von Raimund Novak. Erstellt am 15. November 2017 (02:16)
Dieses Team hat einen Lauf. Die erfolgreiche SVS-Truppe der 1. Klasse Süd A mit Karl Rzihauschek, Daniel Karlovits, Johannes Maad, Julian Rzihauschek und Jessica Spehar.
privat

Die SVS-Tischtennissektion ist heuer wieder mit einer Mannschaft in der Meisterschaft vertreten. Vier jungen Spielern wurde die Chance ermöglicht, sich mit Erwachsenen zu messen. Gemeinsam mit dem erfahrenen Karl Rzihauschek fuhren sie dann in der 1. Klasse Süd A einen Sieg nach dem anderen ein.

Nach fünf Spieltagen stehen sie nicht nur in der Liga auf Rang eins, sondern auch in der Einzelrangliste: Der 13-jährige Johannes Maad führt mit 8 Siegen vor seinem Teamkollegen Daniel Karlovits (14). Jessica Spehar (15) und Julian Rzihauschek (9) komplettieren das junge SVS-Quartett, das auch bei der NÖ-Landesmeisterschaft in Stockerau überzeugte. Drei Goldene eroberte der jüngste Spieler, Julian Rzihauschek, im U13-Doppel sowie im Einzel und Doppel der U11.