Der Senkrechtstarter bleibt in St. Pölten. Kelvin Lewis wird auch in der kommenden Saison für den SKN St. Pölten auflaufen. Verein wird sich im Vorstand breiter aufstellen.

Von Manuel Burger. Erstellt am 29. Juli 2020 (02:03)
Kelvin Lewis
Mayer

Mit knapp 20 Punkten im Schnitt eroberte Kelvin Lewis schon in seiner Premierensaison die Herzen der St. Pöltner Basketballfans. Nun die erfreuliche Nachricht: Der US-Amerikaner wird auch in der kommenden Saison für den SKN auf Korbjagd geben.

„Er war auch für andere Vereine in Österreich und im Ausland interessant“, beschreibt sein Headcoach Andreas Worenz. „Doch er sieht, dass der Verein Potenzial hat“, ist Worenz über den Verbleib glücklich.

„Er ist extrem wichtig für uns, da er ein echter Siegertyp ist.“ Abseits des Platzes wird sich der Verein im Vorstand breiter aufstellen. „Wir wollen nicht nur sportlich, sondern auch organisatorisch den nächsten Schritt machen“, blickt Worenz zuversichtlich voraus. Eine zentrale Rolle soll das Sponsoring spielen.

Während Vorstandsmitglied Markus Mayer als neuer Obmann ante portas steht, soll Alfred Muschik dem Verein jedenfalls erhalten bleiben. Mit dem umformierten Vorstand wird dann auch gleich das Thema Neuverpflichtungen in Angriff genommen.