Dadic feilt an ihrer WM-Form

Erstellt am 06. Juli 2022 | 00:24
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8408343_stps27leicht_800mherren.jpg
Gold gab es für den GYM-Schüler Niklas Kainrath bei den NÖ Landesmeisterschaften über 800 Meter.
Foto: Foto ÖLV/Nevsimal
Bei den NÖ Meisterschaften allgemeine Klasse gab es für die Union St. Pölten trotz prominenter Ausfälle sechs Landestitel sowie je dreimal Silber und Bronze.

Etliche Asse der Union St. Pölten wie Lena Pressler, Magdalena Lindner oder Moyo Bardi verzichteten zwar auf einen Start bei den NÖ Landesmeisterschaften, dennoch gab es für die Lammerhuber-Truppe eine tolle Medaillenausbeute.

Das Umdasch-Stadion von Amstetten nutzte Siebenkampf-Ass Ivona Dadic für einen Härtetest in Hinblick auf die WM in Eugene (USA). Dadic holte sich die Landesmeistertitel über 100-m-Hürden (14,19 Sekunden) und im Hochsprung (1,70 Meter). „Ich konnte hier an meiner Form feilen“, war sie mit dem Ergebnis zufrieden.

Einen weiteren Titel holte Weitspringer Philipp Gramm mit der sensationellen neuen Bestweite von 7,00 Meter. „Philipp war heuer lange verletzt und konnte erst in den letzten Wochen gut trainieren, deshalb ist diese Weite sensationell“, freute sich Trainer Gottfried Lammerhuber mit seinem aus Traisen stammenden Weitsprung-Toptalent. Auch Niklas Kainrath konnte seine tolle Saisonform bei den Landesmeisterschaften noch einmal abrufen und siegte mit einem starken Schlussspurt über 800 Meter. Der noch der U-20-Klasse zugehörige Gymnasiast konnte dabei in 1:56,40 Minuten alle arrivierten Mittelstreckenläufer hinter sich lassen.

Den bereits gewohnten Titelgewinn feierte auch Kevin Wallner, obwohl es für den St. Veiter diesmal extrem knapp herging. Nach einem „Fotofinish“ über 5000 Meter hatte er am Ende nur zwei Hundertstel Vorsprung auf seinen härtesten Kontrahenten. Den sechsten und letzten Landesmeistertitel holte schließlich Kilian Moser mit 39,17 Meter im Diskuswurf. Der 18-jährige Hammerwurfstaatsmeister war direkt von seiner Maturareise angereist.

Platzierungen in den Medaillenrängen holten überdies Felix Bernauer mit einem zweiten Rang über 400-m-Hürden, Marvin Klammer als Zweiter im Hammerwurf und 800-Meter-Meister Kainrath über 400 Meter. Auch Routinier Klaus Moser (3., Hammerwurf), sowie Magdalena Taudes (3., 5000 Meter) und Fatima Jeratil (3., Hammerwurf) landeten am Podest.