Erstellt am 12. Juni 2018, 02:23

von Claus Stumpfer

Vavras große Show. Die Traisnerin Gila Wohlmann eroberte mit ihrem Pony „Bumpfi“ Platz zwei bei den Markersdorfer Pferdesporttagen.

Gila Wohlmann sorgte mit „Bumpfi“ für gute Laune.  |  NOEN, privat

Dressurreiten, Springen, „La Guerra“ (eine Form des Horseballs) sowie Kegelfahren: Diese Disziplinen wurden am Wochenende bei den „Markersdorfer Pferdesporttagen“ im Reitstall Hiesberger in Markersdorf ausgetragen. Sieger im Kegelfahren wurde der St. Georgener Hufschmied und ehemalige Landesmeister im Gespannfahren Robert Vavra mit seinem Rappwallach „Valentino“ und Beifahrerin Gila Wohlmann.

Die Traisnerin selbst landete mit ihrem deutschen Shetlandpony Pony Pit (Fanname: „Bumpfi“ ) ex aeqo mit Matthias Weiländer aus Pyhra und seinem 850-Kilo schweren Noriker „Mika“ auf Platz zwei. „Bumpfis“ Fangemeinde in Markersdorf wird jährlich größer, sodass er heuer sogar mit einer Sonder-Fanfare angekündigt wurde. Nach dem Turnier durfte das Pony wieder einen Abstecher zur Bar machen, wo es sich abermals als der große Liebling der kleinen wie großen Pferdefreunde erwies.