Schule setzt auf Volleyball. Das BG/BRG Waidhofen und die Union Sparkasse Groß Siegharts wollen den Nachwuchs zum Volleyball bringen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 06. November 2019 (03:21)
privat
Top motiviert starten das BG/BRG Waidhofen und die USG die Kooperation. v.l.: Barbara Bauer (Betreuerin USG), Livia Hofbauer, Valentina Erla, Stefanie Eberl, Carina Hofbauer, Bianca Danzinger, Sophie Brunner, Annika Proksch und Alexander Frank (prov.Leiter BG/BRG).

Volleyball wird im BG/BRG Waidhofen schon seit vielen Jahrzehnten angeboten und gefördert. Die Schüler haben die Möglichkeit, im Rahmen der unverbindlichen Übung diesen Sport auszuüben und an diversen Turnieren teilzunehmen. Auch der Volleyballverein Union Sparkasse Groß-Siegharts setzt auf Nachwuchsarbeit und stellt seit einigen Jahren Nachwuchsmannschaften im Meisterschaftsbetrieb. Um diesen Trend weiter anzukurbeln, gibt es seit diesem Schuljahr eine Kooperation zwischen dem BG/BRG Waidhofen und der USG.

Kinder und Jugendliche im Alter von ca. 10 bis 15 Jahren können ab sofort zweimal in der Woche an einem Volleyballtraining im BG/BRG Waidhofen teilnehmen. So besteht die Möglichkeit, die unverbindliche Übung Volleyball für die Unterstufe, welche immer freitags von 13.30 bis 15.10 Uhr stattfindet, zu besuchen. Auch Schüler, die nicht das BG/BRG Waidhofen besuchen, sind zu diesem Training eingeladen. Zusätzlich dazu wird von der USG ein Vereinstraining im Turnsaal des Gymnasiums angeboten. Jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr können alle interessierten 10 bis 15-Jährigen so die Grundelemente dieser Sportart erlernen bzw. ihre „volleyballerischen“ Fähigkeiten weiterentwickeln. Durch die Kooperation soll der Volleyballsport im Bezirk weiter ausgebaut werden.