Karlstein an der Thaya

Update am 13. März 2018, 13:32

von NÖN Redaktion

Saisonauftakt in der regionalen Sportakrobaten-Szene. Der USV Dobersberg richtete in Karlstein zwei Bewerbe für die ganz jungen Akrobaten aus. Die heimischen Talente wussten dabei zu überzeugen.

Saisonauftakt in der regionalen Sportakrobaten-Szene. Am Sonntag fanden in Karlstein der KidsCup und FirstStep in der Sportakrobatik statt. Am Wettbewerb im Turnsaal der HTL Karlstein nahmen 63 Sportler teil, wovon 18 den Veranstalterverein USV Raika Dobersberg vertraten. Im Bewerb First Sep, turnten einige Sportler ihren ersten Wettkampf.

Den fünften Platz erreichten Leonie Suchan und Hannah Hebinger. Auf den vierten Rang platzierten sich Leonie Kainz und Sofie Handl. Melanie Nagelmaier und Alina Leuthner erreichten mit einer souveränen Leistung den dritten Platz.

Für Dobersberg traten drei Paare und zwei Trios an

Im Kids Cup traten drei Paare und zwei Trios für Dobersberg an. Die beiden Paare Leonie Wais und Sara Marie Siegel sowie Julia Schober und Maja Bichl erreichten ex aequo den siebenten Platz. Vom Paar Schober/Bichl bestritt die Oberpartnerin ihren ersten Wettkampf überhaupt. Die beiden konnten trotz großer Aufregung eine gute Kür auf die Mattenfläche bringen. Den sechsten Platz sicherten sich mit überzeugendem Auftreten Hannah-Sofie Römer und Katharina Drucker.

Aus dem Trio Janine-Michelle Pfeiffer, Anika Schmied und Natalie Rosenkranz bestritten zwei Mädchen ihren ersten Wettkampf. Für diese Premiere wurden die Drei mit dem sechsten Platz belohnt. Auf den fünften Rang fanden sich Achillea Zangl, Nadine Wühl und Lara Dangl ein. Sie punkteten mit einer korrekten Ausführung der Choreografie ihrer artistischen Leistung. Die Dobersberger Trainerinnen zeigten stolz über die Leistungen. „Wir werden für die kommenden Bewerbe besonders an der technischen Ausführung der Elemente arbeiten und Unsicherheiten ausmerzen“, berichtet Katharina Steiner vom USV.