Wahl biegt auch im Bezirk Waidhofen auf die Zielgerade

Erstellt am 26. Januar 2022 | 02:03
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8271965_hors04leirer.jpg
Aktuell sieht es für Martin Leirer gut aus bei der NÖN-Sportlerwahl. Als Sieger ging er aber noch nicht durchs Ziel.
Foto: ML
Das Voting läuft nur mehr bis 4. Februar. Verhelfen Sie Ihrer Sportlerin/Ihrem Sportler zum Sieg!

Jeder Klick zählt! Fünf Sportlerinnen und fünf Sportler aus unserer Region rittern um den begehrten Titel. Und noch bis 4. Februar können Sie auf http://nön.at/sportlerwahl für Ihren Favoriten abstimmen. Bei den Damen im Bezirk Waidhofen derzeit Spannung: Ausdauersportlerin Anita Stocklasser liegt zwar nach wie vor in Front, doch TSU Irnfritz-Kickerin Carmen Wais holte zuletzt stark auf, distanzierte ihre Kolleginnen etwas und ist nun die hartnäckigste Verfolgerin von Stocklasser. Bei den Männern liegt mit Martin Leirer ebenfalls ein Ausdauersportler vorne. Leirer rührt kräftig auf Facebook die Werbetrommel. Sein schärfster Herausforderer ist Mondioring-Vizeweltmeister Christoph Kerschner, der knapp vor Waidhofen-Kicker Stefan Pany rangiert.

Wir suchen nicht nur die beliebtesten Sportler, sondern auch die unschätzbaren Helfer im Hintergrund. Per Online-Formular auf nön.at können Sie Ihre „Gute Seele des Sports“ (bitte samt Begründung) vorschlagen.