Novak schaffte in Antwerpen Sprung ins Hauptfeld

Österreichs aktuell zweitbester Tennis-Spieler, Dennis Novak, hat am Montag den Einzug in den Hauptbewerb des European Open in Antwerpen geschafft.

Erstellt am 18. Oktober 2021 | 17:04
Knapper Sieg für Dennis Novak
Dennis Novak
Foto: APA

Der 28-jährige Niederösterreicher besiegte in der zweiten Qualifikations-Runde den Italiener Andreas Seppi 7:6(9),3:6,7:6(6). Novak wehrte in dem 2:48 Stunden dauernden Match dabei im Tiebreak des dritten Satzes bei 5:6 einen Matchball ab.

Novak lag in besagtem Tiebreak bereits mit 2:5 zurück, glich auf 5:5 aus und dann fand Seppi bei 6:5 seine Siegchance vor. Novak zog den Kopf aus der Schlinge und nutzte seinerseits den ersten Matchball zum zweiten Sieg im zweiten Duell mit dem mittlerweile 37-Jährigen. Seinen Erstrunden-Gegner beim mit 584.125 Euro dotierten Hallen-Turnier erfährt Novak erst später.