Premiere beim Waidhofner Stadtlauf

Klaus Vogl und Trainingspartner Jan Ratay überquerten gemeinsam die Ziellinie und feierten einen Doppelsieg.

Erstellt am 13. Oktober 2021 | 01:42

Über zwei Jahre pausierte der Waidhofner Stadtlauf und danach wieder groß zurückzukehren. Daran waren nicht nur die Veranstalter rund um die neuen OK-Chefs Thomas Bohacek und Philipp Frehsner „schuld“, sondern auch die 450 Läufer beim 36. Stadtlauf.

Schon bei den Kinder- und Jugendläufen sprang die Laufbegeisterung auf die Zuschauer über. Beim Hauptlauf blieb zwar das Generationenduell zwischen Klaus Vogl und Paul Schedlbauer aus, doch der fünffache Sieger Vogl setzte einen drauf. Gemeinsam mit Teamkollege (LCA Umdasch Amstetten) Jan Ratay überquerte er die Ziellinie. Die beiden teilten sich somit mit 19:24 Minuten den Tagessieg.

„Es hätte nicht besser für uns laufen können. Dieser Doppelsieg ist schon etwas sehr spezielles“, freute sich Klaus Vogl mit Jan Ratay. Auf den dritten Rang landete Gerhard Steinböck vom ASK Loosdorf. Als bester Waidhofner Läufer kam Denis Kronsteiner als Vierter ins Ziel.

Mitfavorit Paul Schedlbauer war krankheitsbedingt nicht im Vollbesitz seiner Kräfte, ließ sich aber das Heimrennen nicht nehmen und beendete es auf dem achten Platz. Bei den Damen feierte Julia Mühlbachler nach 2017 und 2018 den dritten Erfolg beim Heimrennen. Sie siegte mit 24:14 Minuten vor Lucia Resch und Sandra Huber.