12.000 Euro für die McDonald's Kinderhilfe

Erstellt am 26. September 2011 | 10:59
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
IMG_0387.jpg
Foto: NOEN
Am Samstag, dem 24. September, stieg im Concord Card Casino St. Pölten das große Charity-Pokerturnier zu Gunsten der McDonalds Kinderhilfe für schwerkranke Kinder – und sie wurde zum vollen Erfolg. Aus den Nenngeldern und Rebuys der 92 angetretenen Spieler sowie weiteren privaten Spenden kamen insgesamt 11.920 Euro zusammen!

Sonja Klima, Präsidentin der Kinderhilfe, war voll des Lobes für die Veranstalter rund um Alex Teufel, Casino-Geschäftsführer Michael Jahodinsky sowie Floorman Markus Schachl und seinen Floor-Assist Mag. Klaus Vogelauer. Sie bedankte sich gemeinsam mit den McDonald’s-Vertretern um Peter Bock und Roland Szegner für die großherzige Spende der Pokercommunity, die in St. Pölten anwesend war. Damit werden nun unter anderem Häuser gebaut, die es den Eltern ermöglichen, ihren schwerkranken Kindern während der Behandlung ganz nahe zu sein.

Als Stargäste begrüßte Hit-FM-Moderator Florian Haidvogl, der durch den Abend führte,  neben Sonja Klima unter anderem Sängerin Missy May („Star That You Are“, „Everything Breaks“), Ex-Miss Austria Tanja Duhovic und James-Bond-Schauspieler Andreas Daniel. Aus der Pokerszene gaben sich „Pokermagazin“-Herausgeber Stefan Roboch, EPT-Turnierdirektor Thomas Kremser, 7 Card Stud-Vizeeuropameister Peter Hajszan und Niki Kovacs (bester Österreicher des Poker-WM 2011 in Las Vegas) die Ehre im CCC St. Pölten.

Gepokert wurde natürlich auch noch, und das bis in die frühen Morgenstunden: Das Turnier, bei dem 5.700 Euro im Preispool waren und neun Spieler in die Geldränge kamen, gewann Miso Savic vor Michael Pichl und Johannes Weichhart. Für alle anderen Turnierteilnehmer gab es zumindest noch die tröstende Möglichkeit, zahlreiche Sachpreise (Netbook, i-Pods, ein Kunstflug, ein Wochenende mit einem Bentley u.v.m.) aus der Charity-Tombola zu gewinnen.