39 Bierdosen gestohlen

Nur auf das Hopfen-Malz-Getränk hatte es ein Einbrecher in St. Pölten abgesehen, die Limonaden wollte er nicht.

Erstellt am 03. Dezember 2021 | 20:17
Lesezeit: 1 Min
Dose Getränkedose Symbolbild
Foto: shutterstock.com/diy13

Ein kühles Helles genießen. Das wollte ein bislang unbekannter Täter. Ihm stach ein frei stehender Getränkekühlschrank in Spratzern ins Auge, gefüllt mit Bierdosen. Das Verlangen nach dem Hopfen-Malz-Getränk war so groß, dass er den Getränkekühlschrank aufzwängte und gleich, sichtlich, um Vorrat zu haben, 36 Bierdosen mitnahm. Alle antialkoholischen Getränke ließ er jedoch zurück.

Der Besitzer des Kühlschranks reparierte diesen provisorisch, doch kurz darauf war dieser wieder aufgebrochen. Jetzt fehlten auch die restlichen drei Bierdosen. Wieder blieben die Limonaden zurück. Es wird daher davon ausgegangen, dass es sich bei beiden Einbrüchen, um denselben Täter handelt. Die Vorfälle spielten sich zwischen 27. und 29. November ab. 

Wer der durstige Einbrecher ist und ob er alle Bierdosen alleine getrunken hat, steht bislang nicht fest. Die Polizei bittet jedenfalls um sachdienliche Hinweise.