47-Jährige angefahren: Flüchtiger Lenker ausgeforscht

Erstellt am 29. Jänner 2013 | 11:14
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Polizei
Foto: NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka
Nach einem Unfall mit einer Verletzten am Sonntagabend bei Untergoin im Bezirk St. Pölten ist der zunächst fahrerflüchtige Lenker ausgeforscht worden.
Der 19-Jährige aus dem Bezirk Lilienfeld, dessen Pkw Beschädigungen aufwies, habe nach anfänglichem Leugnen zugegeben, die 47-Jährige von hinten angefahren zu haben. Der junge Mann sagte aus, durch die Bedienung des Navigationsgerätes abgelenkt gewesen zu sein, als er plötzlich einen dumpfen Knall wahrnahm und danach anhielt. Er habe angenommen, eine Schneestange oder ein Tier gestreift zu haben. Als er anschließend nochmals an der Unfallstelle vorbeifuhr, habe er niemand liegen gesehen. Der 19-Jährige wurde angezeigt.