Vier Pkw auf A1 kollidiert

Erstellt am 30. Dezember 2014 | 08:20
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
PC301656.jpg
Foto: NOEN, FF Altlengbach
Vier Pkw sind Dienstag früh auf der Westautobahn (A1) beim Knoten Steinhäusl kollidiert.
Eine Person wurde eingeklemmt und schwer verletzt, berichtete das NÖ Landesfeuerwehrkommando. Laut Augenzeugen war die Fahrbahn nass-schmierig.

Die Feuerwehren Altlengbach und Neulengbach waren im Einsatz. „Wir haben die vier schwer beschädigten Fahrzeuge entfernt und die Wege wieder frei gemacht“, berichtet der Altlengbacher Feuerwehrkommandant Josef Zinner.



Der Unfall, der sich gegen 5.20 Uhr ereignete, zog eine Totalsperre der Autobahn in Fahrtrichtung Wien nach sich, die noch eine knappe Stunde dauern sollte, so der ÖAMTC. Autofahrer konnten über Altlengbach (Bezirk St. Pölten) und die B19 ausweichen.