450 Feuerwehrmänner probten den Ernstfall. Einen Waldbrand in Pottenbrunn, einen Säureunfall am Kopal-Areal, auf Wanderer umgestürzte Bäume in Viehofen und Verklausungen in Ochsenburg simulierte der Katastrophendienst des Bezirks St. Pölten Samstagvormittag in der Landeshauptstadt.

Von Thomas Werth. Erstellt am 22. September 2018 (12:35)

450 Florianis aus den Abschnitten Purkersdorf, Neulengbach, Herzogenburg, Pielachtal, St. Pölten-West und Ost sowie dem Stadtgebiet nahmen an der Übung teil.