Böheimkirchen

Update am 22. Oktober 2018, 16:51

von Gila Wohlmann und Redaktion noen.at

Schüsse: 13-Jähriger lieferte Polizei Verfolgungsjagd!. Mutmaßlicher Autodieb fuhr absichtlich gegen Polizeiwagen und suchte das Weite.

Polizisten gaben gezielte Schüsse auf Hinterreifen des Fluchtwagens ab  |  LPD NÖ

Die Routinekontrolle eines verdächtigen Fahrzeuges endete am Montagmorgen mit einer Verfolgungsjagd von Böheimkirchen bis nach Lanzendorf (Bezirk St. Pölten-Land).

Zwei Beamte der Polizeiinspektion Böheimkirchen wollten gegen 7.40 Uhr auf der Hainfelder Straße in Böheimkirchen gerade den Wagen überprüfen, als der Lenker des Pkw - laut Polizei ein 13-Jähriger aus Wien-Donaustadt - anstatt auszusteigen plötzlich zurückschob und gegen den Einsatzwagen krachte.

Beide Polizisten mussten sich durch Sprünge zur Seite in Sicherheit bringen. Nach der Karambolage ergriff der Lenker sofort die Flucht. Er fuhr vorwärts in Richtung eines Beamten und schließlich knapp an dem Mann, welcher sich abermals durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen musste, vorbei.

In Lanzenkirchen fand Verfolgungsjagd ein Ende

Von beiden Polizisten wurden aus kurzer Distanz mehrere Schüsse gezielt auf die Reifen des Fluchtfahrzeuges abgegeben. Der Lenker setzte seine Flucht jedoch fort und fuhr auf der Felge bis ins nahe gelegenen Lanzendorf (Gemeinde Böheimkirchen), wo er schließlich mit Reifenschaden angehalten und vorläufig festgenommen werden konnte.

Gezielte Schüsse auf Reifen des Fluchtwagens.  |  LPD NÖ

13-Jähriger beging auch Einbruchsdiebstähle

Der 13-Jährige - er blieb unverletzt - dürfte das Fluchtfahrzeug sowie einen weiteren Pkw bereits am 16. Oktober im Bezirk Mödling gestohlen haben. Darüber hinaus konnten dem Jugendlichen zumindest 25 Einbruchsdiebstähle vorwiegend in Trafiken in den Bundesländern Niederösterreich, Wien und Burgenland zugeordnet werden.

Bei der Schussabgabe sei auch sonst niemand gefährdet worden, betonte Polizeisprecher Walter Schwarzenecker. 

Wer der Halter der gestohlenen Autos ist, war Gegenstand weiterer Ermittlungen.