Die NÖN sucht die Talente der Hauptstadt. Am 18. August gibt es die Chance, Können vor der Jury zu beweisen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 14. August 2020 (14:30)
Bereits im Vorjahr ihr Talent unter Beweis gestellt hat Sängerin Elisabeth Schütze.
Röhrer

Die nächste Helene Fischer, der Nachfolger von Dave Grohl oder so zielstrebig wie Capital Bra. So mancher zukünftige Star könnte sich in St. Pölten und der Region noch verstecken. Die NÖN sucht wieder die größten Talente und macht nach kurzer Corona-Pause am Dienstag, 18. August, in der Landeshauptstadt Station.

In der Raiffeisenbank-Filiale in der Franziskanergasse können sich ab 18 Uhr die Teilnehmer der Jury um Andy Marek stellen und ihr Talent beweisen – beim Singen, Tanzen, mit ihrem Instrument oder auch mit sportlichem Einsatz.

Alle Informationen und das Formular zum Anmelden gibt es auf NÖN.at/talent.