St. Pölten mit dichtem Bauprogramm. In der Fußgängerzone geben Arbeiten den Weg vor, andernorts sind Straßen gesperrt.

Von Max Steiner. Erstellt am 05. August 2020 (04:13)
Bilderbox.com

Heiß ist der Baustellensommer derzeit nicht nur auf der Schnellstraße entlang der Stadt, sondern auch im Zentrum.

Am Riemerplatz und in der Kremser Gasse teilen sich Bagger und Arbeiter den Platz mit den Passanten. Das Konzept zur Führung des Fußgängerverkehrs habe sich aber laut Stadt bewährt, die Begegnungsbereiche bei den Engstellen seien kurzgehalten. Die Passanten hätten zu einem überwiegenden Teil Verständnis. Bis Ende November wird in der Fußgängerzone voraussichtlich gearbeitet. Wegen der Witterung und aufwendiger Archäologie-Erhebungen liege man derzeit hinter dem Zeitplan. Der Termin der Inbetriebnahme der Versorgungsleitungen könne jedoch eingehalten werden.

Für Fahrzeuge nicht passierbar sind aktuell die Stoßgasse und Steinfeldstraße sowie Dom - und Herrengasse , wo neu gepflastert wird. Wegen Bauarbeiten total gesperrt sind der Mühlweg und die Georg-Sigl-Straße in Hart. Für Fußgänger und Radfahrer gibt es eine Sperre wegen der Brückeninstandsetzung in der Stifterstraße , wegen Gehsteig-Instandsetzungen an der Propst-Führer-Straße und St. Georgener Hauptstraße Umwege für Fußgänger.