Fabelhafte Erzählkünstler

Erstellt am 26. März 2012 | 08:45
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Web-Artikel 45985
Foto: NOEN
AUFTAKT / Das internationale Festival der Erzählkunst „fabelhaft“ startet sein 25. Jubiläum in St. Pölten.

Web-Artikel 45985
Das Programm des Erzählkunstfestivals präsentiert Folke Tegetthoff (2. v. r.) gemeinsam mit Hermann Dikowitsch, Bürgermeister Matthias Stadler, Landesrat Stephan Pernkopf sowie Hubert Schultes von der NÖ Versicherung (von links).VORLAUFER
Foto: NOEN

ST. PÖLTEN / Bereits zum 25. Mal kommen die besten der Erzählzunft zusammen, um in diesem Jahr in St. Pölten das internationale Festival der Erzählkunst „fabelhaft“ zu begehen.

„Zum Auftakt des Festivals findet am Dienstag, 22. Mai, ab 19.30 Uhr, im Landestheater eine Grimm-Gala statt“, verrät Initiator Folke Tegetthoff, der nun mit dem Festival zurück nach St. Pölten kommt. Anschließend wird das Landestheater am Mittwoch, 23. Mai, ab 19.30 Uhr, zum zweiten Mal Schauplatz, wenn bei der „Langen Nacht der Märchenerzähler“, Fantasiegeschichten zum Ohrenschmaus werden. Infos unter www.fabelhaft.at.