Närrisches Treiben in Wagram. Bunt, laut und fröhlich ging es zu beim großen Faschingsumzug in Wagram.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 22. Februar 2020 (17:52)

Über 30 Gruppen und einige Tausend Zuschauer kamen, um sich das Faschingsspektakel beim Umzug in Wagram zu geben. Besonders ausgefallen präsentierten sich die Feuerwehren. Während die Feuerwehr St. Pölten Stadt als wildes mobiles Indianer-Fort unterwegs war, zeigte die Wagramer Feuerwehr einen Blick in die Zukunft. Die NÖN war mit einem imposanten originalen Doppeldecker-Bus unterwegs und verteilte insgesamt mehr als 3.000 Krapfen