Kellerbrand in Wilhelmsburg: Frau von Balkon gerettet

Fischbraten führte zu Kellerbrand. Fünf Feuerwehren rückten in die Wilhelmsburger Schuhmeierstraße (Bezirk St. Pölten-Land) aus.

Gila Wohlmann
Gila Wohlmann Erstellt am 21. September 2021 | 13:48

Ein Ehepaar wollte am Dienstag im Keller ihres Hauses Fische braten, doch aus dem gemütlichen Mahl wurde ein Feuerwehreinsatz.

Während die beiden ins Obergeschoss gingen, fing das Kochgut Feuer. Der Mann rettete sich ins Freie, die Frau flüchtete auf den Balkon. Gleich fünf Feuerwehren rückten zum Brandort in der Schuhmeierstraße aus.

Mit einer Drehleiter retteten die Floriani die Dame vom Balkon des stark verrauchten Gebäudes. Ausgerüstet mit schwerem Atemschutz gingen dann die Feuerwehrkameraden in Haus. Die Flammen waren rasch gelöscht; die Rettung brachte das Ehepaar zur Untersuchung ins Spital.