Puchenstuben erobert St. Pölten. „Wir haben so gute Straßenbeleuchtung in St. Pölten, deswegen müssen Verliebte zum Sterndlschauen nach Puchenstuben fahren“, so eröffnete St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler das Gästival in St. Pölten.

Von Maria Prchal. Erstellt am 24. Juni 2018 (18:32)

Weitere Vorzüge ihrer Gemeinde stellten die Puchenstubner den St. Pöltner am Domplatz vor. Mit rund 35 Besuchern waren über 10 Prozent der 315 Ortsbürger in der Landeshauptstadt vertreten. Sie informierten über die Kulinarik und die Highlights in Puchenstuben. Das überzeugte die St. Pöltner so sehr, das bereits ein Gegenbesuch fixiert ist.