St. Pölten: Wahlkarten können bereits beantragt werden. Angesichts der Corona-Pandemie forciert die Stadt St. Pölten im Vorfeld der Gemeinderatswahl am 24. Jänner 2021 die Stimmabgabe per Wahlkarte. Ab sofort und damit fast drei Monate vor dem eigentlichen Urnengang können die Schriftstücke online mittels Formular beantragt werden, hieß es am Donnerstag aus dem Rathaus.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 29. Oktober 2020 (12:10)
Symbolbild
APA/BARBARA GINDL

Hergestellt und ausgeliefert werden die Wahlkarten ab Anfang Jänner nächsten Jahres. Erst dann liegen einer Aussendung zufolge die amtlichen Stimmzettel vor. Die Frist für die Beantragung endet am 20. Jänner 2021 um 24.00 Uhr.