Mopedlenker wurde von nachkommenden Pkw erfasst. Im Ortsgebiet von Groß Sierning kam es gestern in den Abendstunden zu einem schweren Unfall. Ein alkoholisierter Pkw-Lenker fuhr auf Moped eines 17-Jährigen aus Groß Sierning auf.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 30. Juli 2021 (08:45)
Der Notarzt führte die Erstversorgung durch
Symbolbild
APA (Symbolbild)

Gegen 19:35 war ein 17-Jähriger aus dem Bezirk St. Pölten-Land mit seinem Moped auf der LB1 im Ortsgebiet von Groß Sierning unterwegs. Hinter im lenkte ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Melk einen Pkw ebenfalls in die gleiche Richtung. Der Mopedfahrer blinkte und hielt bei der Kreuzung mit der L5153 aufgrund des Gegenverkehrs an.

Der Pkw-Lenker dürfte das übersehen haben und erfasste den Mopedfahrer. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Versorgung durch die Rettungskräfte ins Uniklinikum gebracht.
Ein Alkotest bei dem 46-jährigen Pkw-Lenker ergab einen Wert von 1,2 Promille. Ihm wurde der Führerschein abgenommen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft St. Pölten und der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.