St. Pöltner Parkhaus: E-Tankstelle auf jedem Parkplatz. St. Pöltner Parkhaus ist Österreichs erstes, in dem jeder gratis Strom tanken kann.

Von Daniel Lohninger. Erstellt am 14. Oktober 2019 (13:02)
Österreichs erstes Parkhaus, in dem jeder der 100 Kurzparkplätze über eine Stromtankstelle verfügt, befindet sich in der Klostergasse in St. Pölten. Strom getankt wird hier kostenlos.
Martin Gruber-Dorninger

Seit wenigen Tagen gibt es in der Klostergasse im Herzen von St. Pölten ein E-Mobilitätsangebot, das es sonst noch nirgendwo in Österreich gibt: Ein Parkhaus, in dem jeder der 100 Kurzparkplätze mit einer Stromtankstelle ausgestattet ist.

Parkhaus-Inhaber ist der Radiologe Franz Frühwald, der hier eines der größten privaten Radiologie-Institute Österreichs betreibt. Im Zuge der Sanierung des 13 Jahre alten Parkhauses entschied er sich dafür, die Gelegenheit zu nutzen, und E-Lademöglichkeiten für jeden Parker zu schaffen.

„Nach dem Motto ‚Wir warten nicht, wir handeln‘ sehen wir diese Investition als Initiative zur Unterstützung der E-Mobilität“, erklärt Frühwald. Die Idee sei, dass Patienten die einen Termin im Radiologie-Institut, im Ärztezentrum oder in der Innenstadt haben, hier kostenlos ihre E-Autos aufladen können. „Natürlich ist ein Parkhaus mit E-Tankstellen nicht die Lösung aller Probleme, aber es ist immerhin ein Mosaikstein“, meint Frühwald. Öffentliche Förderungen für die Errichtung der E-Tankstellen gab es keine.