KA St. Pölten: Armin Haiderer wiedergewählt. Die Katholische Aktion (KA) St. Pölten initiiert ein "Laienschaft-Projekt": Im Mai soll das 70-Jahr-Jubiläum der Laienorganisation nachgefeiert werden, dazu soll ein Buch des KA-Präsidenten Armin Haiderer mit dem Titel "Kirche aus Laienschaft - 70 Jahre KA St. Pölten" erscheinen.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 23. Januar 2021 (09:37)
Armin Haiderer
Armin Haiderer

Besonders wichtig ist dem bei der jüngsten Diözesanausschuss-Sitzung in seinem Führungsamt bestätigten Haiderer, dass die Katholische Aktion auf Diözesan- und Österreichebene (KAÖ) "klare gesellschaftspolitische Aussagen und Stellungnahmen" macht - zu Themen wie Ökologie, Sterbehilfe und Lebensschutz, Ethikunterricht oder arbeitsfreier Sonntag - und auch selbst Akzente setzt, z. B. mit Maßnahmen für Umweltbewusstsein.

Haiderers Amtszeit - er ist auch KAÖ-Vizepräsident - und die der weiteren Präsidiumsmitglieder wurden um zwei Jahre verlängert, wie die St. Pöltner Kirchenzeitung "Kirche bunt" berichtet. Mit 40 Jahren ist der Theologe und Pädagoge weiterhin der jüngste KA-Vorsitzende Österreichs. Die Katholische Aktion sieht Haiderer, wie er betonte, als "Hüterin des Ehrenamts". Die Stellung der vielen Ehrenamtlichen in der Kirche solle mit dem renommierten Wiener Pastoraltheologen Prof. Paul Zulehner auch wissenschaftlich aufgearbeitet werden, die Ergebnisse dann in die Arbeit der Pfarren einfließen. "Es soll bei der Basis ankommen", so Haiderer.

Gliederungen der KA sind die Katholische Männerbewegung (KMB), Katholische Frauenbewegung (kfb), Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB), Katholischer Akademikerverband (KAV), Katholische Jugend (KJ), Katholische Jungschar (KJS) und die Diözesansportgemeinschaft (DSG).