Bau-Start für Büroprojekt am LinzerTor. 2.750 Quadratmeter Büroflächen und zwei Wohnungen wird das Gebäude ab Sommer 2021 bieten.

Von Beate Steiner. Erstellt am 21. Januar 2020 (04:30)
Die ersten Baumaßnahmen für das Bürohaus LT1 wurden bereits getätigt.
Steiner

Lange Zeit hat sich wenig getan auf der markanten Fläche zwischen Josefstraße und Linzer Straße. Doch im Herbst des Vorjahres sind am Linzer Tor die ersten Baumaschinen aufgefahren, haben mit der Errichtung von LT1 begonnen. „Ab sofort können sich Interessenten bei uns melden“, freut sich Franz Kerndler, Eigentümer von Sandler-Bau, dass in wenig mehr als einem Jahr die ersten Mieter in den einprägsamen Neubau LT1 einziehen können.

„Ab sofort können sich Interessenten bei uns melden“

Rund 2.750 Quadratmeter Büroflächen entstehen auf vier Ebenen. Diese sind frei konfigurierbar. Zusätzlich werden im Dachgeschoß auf rund 300 Quadratmetern zwei Penthouse-Wohnungen gebaut. „Beide mit großzügigen Terrassen“, so Kerndler.

So wird das Bürogebäude am Linzer Tor ausschauen.
Rendering: Architekturbüro Dollfuß

Zwei Tiefgaragenebenen unter dem Gebäude werden 68 Pkw-Abstellplätze bieten. Die Fertigstellung von LT1 ist für Sommer 2021 geplant.

Sandler-Bau erwarb das Areal im Jahr 2017, nachdem das seit 2010 geplante Stadthaus von den vorherigen Eigentümern nie realisiert worden war. Es gab dafür auch nie einen Baubescheid.

Franz Kerndler plante gemeinsam mit seinem Team ein neues Projekt. Die Firma besitzt dafür seit Mai 2018 einen gültigen Baubescheid. Davor hatte der Gemeinderat in seiner Sitzung vom April 2018 den Einsprüchen nicht stattgegeben und den Bauplänen zugestimmt.

Rund um das Gebäude wird die Stadt Radwege und Gehsteige errichten. Die Baufirma hat die dafür notwendigen Grundstücke bereits an den Magistrat abgetreten.