St. Pöltner Reiniger Markas erhielten Öko-Label der EU

Erstellt am 17. Januar 2022 | 05:11
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8263685_stp02stadt_markas.jpg
Abteilungsleiter Martin Großsteiner und Qualitätsmanager Franz Auer mit dem Ecolabel.
Foto: Markas Österreich
Die Umweltbelastung beim Reinigen in Büros, Gesundheitseinrichtungen oder auch Schulen reduzieren soll „Markas Eco Clean“ von Dienstleister mit Österreich-Sitz in St. Pölten.

Markas hat sich den Prozess jetzt mit dem „EU Ecolabel“ bestätigen lassen, dem europäischen Umweltzeichen für Produkte und Dienstleistungen mit reduzierter Umweltbelastung.

Kriterien sind etwa umweltschonende Reinigungsmittel und -materialien, Ausbildung zu umweltrelevanten Themen, ordnungsgemäße Abfallentsorgung oder die Nutzung von energieeffizienten Waschmaschinen.

„Wir sehen im Konzept der Nachhaltigkeit nicht nur einen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens, sondern auch für unsere Wirtschaft und Gesellschaft“, betont Geschäftsführerin Gerlinde Tröstl.