Sechs Teststationen und 32 Teststraßen für St. Pölten. Stadt bietet am 12. und 13. Dezember einen kostenlosen COVID-Antigen-Schnelltest an. Registrierung ab 7. Dezember möglich.

Von Martin Gruber-Dorninger. Update am 04. Dezember 2020 (17:56)
Das Ergebnis des Covid-19-Antigentests ist binnen 15 Minuten verfügbar.
APA/Roland Schlager

Schnell musste es gehen, um die Landeshauptstadt auf die von der Bundesregierung angekündigten Massentests vorzubereiten. Für eine Stadt der Größe St. Pöltens werden 32 Teststraßen empfohlen. Diese werde auf sechs Standorte aufgeteilt: VAZ, Fachhochschule, Arbeiterkammer, Wirtschaftshof, Kulturhaus Wagram und in der Tennishalle des UETV St. Pölten. Die Tests finden indoor statt, da die Antigentests bei Raumtemperatur am verlässlichsten funktionieren.

Registrierung ist bereits möglich

Die Testaktion am 12. und 13. Dezember ist freiwillig und kostenlos. Auf das COVID-Virus testen lassen können sich alle ab sechs Jahren mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Niederösterreich. Für einen Test ist eine Registrierung unter www.testung.at notwendig. Nach der Registrierung erfolgt ein Schreiben, bei dem Standort und Uhrzeit des Tests festgelegt sind.

Nicht getestet werden Personen mit Krankheitssymptomen, die werden gebeten sich gleich mit „1450“ in Verbindung zu setzen. Ebenso werden Personen, die sich im Krankenstand befinden nicht getestet oder jene, die in verordneter Quarantäne sind. Menschen die in Alten- oder Pflegewohnheimen leben, werden ebenfalls nicht getestet.