Triebwagen fing Feuer – Zug in St. Pölten evakuiert. Im Bereich des St. Pöltner Hauptbahnhofs fing am Mittwoch gegen 6.50 Uhr das Triebfahrzeug des Zuges D621 von Amstetten Richtung Wien Feuer.

Von Thomas Werth. Erstellt am 04. Juli 2019 (09:00)
Shutterstock.com, except_else
Symbolbild

Der Zug wurde durch den Zugbegleiter evakuiert, verletzt wurde niemand. Aufgrund des Brandes mussten zwei Gleise im Hauptbahnhof gesperrt werden, laut ÖBB habe dies aber nur minimale Auswirkungen auf den Zugverkehr gehabt.

Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Bei den Untersuchungen soll eventuell vorhandenes Videomaterial helfen, das ausgewertet wird.