Grießler siebenter Rot-Kreuz-Chef in Prinzersdorf. Nach zehn Jahren übergibt Bleyer Prinzersdorfer Ortsstellenleitung an Josef Grießler.

Von Gerhard Weber. Erstellt am 26. November 2020 (03:50)
Das neue Team der Ortsstelle des Roten Kreuzes in Prinzersdorf mit Ortsstellenleiter Josef Grießler, Stellvertreter Martin Stieger und Ortsstellenkommandant Florian Kothleutner.
Rotes Kreuz Prinzersdorf

Zehn Jahre leitete  Nicoleta-Daniela Bleyer die Ortsstelle des Roten Kreuzes Prinzersdorf. Dieser Tage übergab sie die Funktion an ihren bisherigen Stellvertreter Josef Grießler. Er ist nunmehr der siebente Ortsstellenleiter seit der Gründung im Jahr 1974.

Damals wurde mit einem gebrauchten Rettungswagen der Bezirksstelle St. Pölten – noch ohne Funkgerät – der Dienstbetrieb in Prinzersdorf aufgenommen. Heute zählt man 62 Mitglieder. „Da sind allerdings natürlich auch unsere Senioren dabei“, so Grießler, der stolz ist, dass derzeit etwa die Hälfte aktiv für das Rote Kreuz unterwegs ist. Als seine Hauptaufgabe für die nächsten fünf Jahre sieht er, neue Mitglieder zu werben: „Damit wir weiter die Dienste – auch am Wochenende – besetzen können.“ Natürlich nicht einfach in Zeiten wie diesen, in denen man keine Veranstaltungen durchführen kann. So musste zuletzt der Erste-Hilfe-Kurs  abgesagt werden. „Ich hoffe, dass wir dann im Mai unsere geplante Blutspendeaktion über die Bühne bringen können“, erklärt der neue Rot-Kreuz-Chef, der mit Martin Stieger und Florian Kothleutner routinierte Kollegen an der Seite hat.