St. Pölten

Erstellt am 23. September 2018, 05:09

von Mario Kern

Aussteller-Rekord bei Erlebnismarkt in St. Pölten. Verein freut sich über mehr als 50 Unternehmer und bietet Kultur-Programm.

Ingrid Hahnl-Bichler konnte für die achte Auflage von Paradise in the City 50 Aussteller gewinnen. Unterstützung für den Erlebnismarkt mit veganem Café und kulturellen Darbietungen gibt es von Marketing-St. Pölten-Geschäftsführer Matthias Weiländer, Sparkassen-Marketingleiter Peter Lafite und Gärtner-Reisen-Geschäftsführer Niclas Wright.  |  Mario Kern

50 Unternehmer konnte der Verein „Paradise in the City“ für die acht Auflage seines gleichnamigen Erlebnismarktes gewinnen – um zehn mehr als im Rekord-Vorjahr und um 34 mehr als im ersten Jahr.

„Die Marke hat sich etabliert, es gibt großen Bedarf bei Einzelunternehmern, sich und ihre Produkte zu präsentieren“, freut sich Vereinsobfrau Ingrid Hahnl-Bichler über die gute Entwicklung des Marktes im Stadtmuseum.

Die Veranstaltung am Samstag, 13., und Sonntag, 14. Oktober, präsentiert sich jeweils ab 10 Uhr als Schaufenster, Kontakt-Plattform und Bühne in einem: Therapeuten, Tischler, Designer und Lebensmittel-Produzenten präsentieren ihre Dienstleistungen und Produkte und können gleichzeitig netzwerken. „Die Aussteller sind überwiegend aus der Region, ein paar kommen aus dem Waldviertel zu uns“, so Hahnl-Bichler.

Erstmals wird bei „Paradise in the City“ auch ein Kultur-Programm geboten: Am Sonntag werden ab 11 Uhr unter anderen Thomas Gravogl, Eva Wannerer, Tina Eder mit Tom Hornek, Martin Rotheneder, Werner Sandhacker, Roul Starka und Marcus Hufnagl auftreten.