18-Jähriger kam mit Auto von Fahrbahn ab: Sturz in die Perschling

Erstellt am 23. November 2022 | 13:03
Lesezeit: 2 Min
New Image
Foto: FF Pyhra-Markt
In einer unübersichtlichen Kurve kam ein 18-Jähriger von der Fahrbahn ab. Nach einer Kollision mit einem EVN-Verteilerhaus überschlug sich sein Wagen.

Einsatz in der Finsternis für die Feuerwehr Dienstagnacht bei Heuberg: Ein Lenker geriet auf der Carl- Kupelwieser-Straße auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Dabei kam er von der regennassen Fahrbahn ab und krachte gegen das dortige EVN-Verteilerhaus. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich sein Wagen und stürzte über die Böschung in die Perschling. Das Auto kam am Dach zum Liegen.

Trotz gefährlichen Ausritts gelang es dem Burschen, sich selbst aus dem Wagen zu befreien. Er zog sich aber Verletzungen zu, die Rettung brachte ihn ins Spital. Da sich das Unglück in einer unübersichtlichen Kurve ereignete, wurde vorbeugend eine Straßensperre errichtet. Erst danach konnte der Pkw mit Hilfe einer Seilwinde der Feuerwehr und tatkräftiger Unterstützung der Kameraden aus Perersdorf aus der Perschling gezogen werden. Der Einsatz war nach rund einer Stunde beendet. Andere Personen kamen nicht zu Schaden.