Rowdy fuhr Kumpanen in St. Pölten nieder

Erstellt am 28. Februar 2020 | 17:19
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Raser Symbolbild
Symbolbild
Foto: Von fujji, Shutterstock.com
Unerlaubte Ausfahrt beim Ratzersdorfer See endete fatal.

Gerne nutzen junge Erwachsene den Parkplatz des Ratzersdorfer Sees, um den Kumpanen ihre Fahrzeuge zu präsentieren und auch so manche Runde damit zu drehen. Dieses Mal endete so eine Fahrt jedoch fatal.

Ein 24-Jähriger nahm sich unerlaubt den Honda eines Bekannten und fuhr los. Plötzlich verlor der Rowdy die Kontrolle über den Wagen und fuhr einen 18-jährigen Burschen an. Dieser wurde verletzt.

Der Zulassungsbesitzer gab der Exekutive gegenüber an, dass er dem 24-Jährigen, der zwar im Besitz eines Führerscheins ist, keine Fahrerlaubnis gegeben hätte. Der Unfallverursacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung und unbefugter Inbetriebnahme eines Fahrzeugs angezeigt.