Sattelzug auf S 33 bei St. Pölten umgekippt

Erstellt am 31. Jänner 2013 | 19:54
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Feuerwehr
Foto: NOEN, Bilderbox
Ein Sattelzug ist am Donnerstagnachmittag auf der S 33 (Kremser Schnellstraße) wegen starken Windes umgekippt, berichtete der ÖAMTC.
Der Zwischenfall ereignete sich in Fahrtrichtung Krems im Bereich der Raststation vor der Ausfahrt St. Pölten Ost. Wegen der Bergungsarbeiten durch die Feuerwehr musste ein Fahrstreifen gesperrt werden. Insbesondere Fahrzeuge mit höheren Aufbauten seien durch die auftretenden Böen gefährdet, riet der ÖAMTC zur Vorsicht im Bereich der Schnellstraße.