St. Pölten

Erstellt am 16. Juli 2018, 13:20

von Redaktion Online

Besuch der NÖ-Unterrichtsverwaltung bei Landesrätin. Mitglieder der Landesvertretung Unterrichtsverwaltung GÖD NÖ besuchten am 10.7.2018 die neue NÖ Landesrätin Mag.a Christiane Teschl-Hofmeister für Bildung, um nicht nur die Unterrichtsverwaltung und deren zahlreichen Berufsgruppen vorzustellen, sondern auch Einblicke in die verschiedensten Tätigkeiten zu geben.

vl.n.r.: Antje Seidenstricker, Brigitte Diettrich, Karl Riml, Landesrätin Mag.a Christiane Teschl-Hofmeister, Vorsitzender Robert Kugler, Claudia Zinsenbauer und Herbert Leitner  |  Robert Kugler

Das Team der LV3 Unterrichtsverwaltung FCG GÖD NÖ bestehend aus:
Vorsitzender Robert Kugler (HTL Hollabrunn, EDV), ADir. Brigitte Diettrich (Bildungsdirektion NÖ, Referatsleiterin in der Amtsdirektion), ADir. Herbert Leitner (HTL Mödling, Verwaltungsleiter), ADir. Karl Riml (Bildungsdirektion NÖ, Leiter der Pensionsgruppe), Antje Seidenstricker (HTL Mödling, Chemielaborantin) und Claudia Zinsenbauer (HLW Amstetten, Rechnungsführerin).

Im Zuge eines konstruktiven und harmonischen Gespräches konnten viele Themen angesprochen werden, die die Bediensteten der Unterrichtsverwaltung bedrücken.

Themen der Unterhaltung waren unter anderem:
• Bildungsdirektion
• Eigenreinigung statt Fremdreinigung
• Unterstützungspersonal im APS Bereich
• Unterstützungspersonal bei etwaigen Mischclustern nach dem neuen Bildungsreformgesetz (= Pflichtschule + Bundesschule)
• Entwicklungspläne für unsere Schulen in den nächsten Jahren sowohl infrastrukturmäßig als auch personell aus Sicht der Landesregierung
• Unterstützung bei Anliegen gegenüber dem Bundesministerium für Bildung

„Das Gespräch war äußerst positiv und wir konnten ein Bewusstsein für die Unterrichtsverwaltung des Bundes schaffen.“ so die einheitliche Meinung der Anwesenden.

 

- Artikel von Robert Kugler