Stadt steckt 500.000 Euro in die Wirtschaft. Geld soll sowohl bei den Haushalten, als auch bei den Wirtschaftstreibenden ankommen.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 22. Mai 2020 (10:53)
Gruber-Dorninger

Bürgermeister Matthias Stadler und Michael Bachel vom Wirtschaftsservice präsentierten einen Fahrplan zur Wirtschaftshilfe in der Landeshauptstadt.

"Jeder Haushalt in St. Pölten kann bei einem St. Pöltner Unternehmen einkaufen. Den Beleg ohne viel Aufwand digital oder per Post einreichen und bekommt für den Einkauf eine Summe von maximal 20 Euro retour", führt Bürgermeister Matthias Stadler die Idee vom St. Pöltner 20er aus.