Wilde Szenen am Ratzersdorfer See. Mercedes-Fahrer attackierte Jugendlichen und drohte mit Eisenstange.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 11. Oktober 2020 (11:56)
Symbolbild
Shutterstock, AFPics

Es hätte ein gemütliches Treffen am Ratzersdorfer See werden sollen, doch der Mittwochabend endete für eine Gruppe junger Leute mit einer Attacke eines Fremden.

Die fünf jungen Erwachsenen fuhren mit ihren Motorrädern zum See. Plötzlich soll sich, so deren Angaben vor der Polizei, ein fremder schwarzer Mercedes genähert haben. „Wer von Euch Deppen hat geschimpft?“, soll der Lenker zu diesen gesagt haben. Als diese ihn aufforderten, weiterzufahren, soll der Mann völlig ausgerastet sein. Er soll ausgestiegen sein, einen 20-Jährigen gepackt, ihm eine Ohrfeige versetzt und zu Boden gerissen haben. Dieser konnte sich befreien, lief zum Wagen des Mannes, um sich dessen Kennzeichen einzuprägen. Das missfiel dem Mann. Er soll daraufhin zu seinem Pkw gegangen sein und eine Eisenstange, die er darin verwahrt hatte, genommen haben. Damit soll er einen 19-Jährigen aus der Gruppe bedroht haben. Erst dann suchte er das Weite. Die jungen Leute erstatteten Anzeige. Das genaue Motiv für das aggressive Verhalten des Unbekannten ist noch unklar. Die Erhebungen laufen.