Neue Flächen für Behindertenparkplätze. Abstellmöglichkeit vor der ehemaligen Rathausinspektion weichen Imbissstand, in der Prandtauerstraße kommen Alternativen.

Von Thomas Werth. Erstellt am 19. Mai 2019 (04:27)
Werth
Die ersten beiden Stellplätze werden zur Ladezone, die übrigen Flächen bis zur Heßstraße sehen als Behindertenparkplätze zur Verfügung.

Neue Behindertenparkplätze gibt es neben dem Rathaus. Zwar fallen jene vor der alten Polizeiinspektion am Anfang der Fußgängerzone weg, weil während der Bauarbeiten der Imbissstand von der Herrengasse hier ein Ausweichquartier findet. Stattdessen werden aber neue Behindertenstellflächen in der Prandtauerstraße geschaffen. Bis zu fünf Pkw haben dort nun Platz. Dafür werden die bisherigen vier Kurzparkplätze beim Stadtmuseum aufgelassen.

Die zwei Stellflächen zwischen der Einfahrt zum Innenhof und dem Eingang zum Stadtmuseum werden neu als Behindertenparkplätze gekennzeichnet. Die Ladezone am Ende der Prandtauerstraße wird auf die zwei Parkplätze vor der Einfahrt verlegt. Der übrige Streifen vom Ende des Stadtmuseums bis kurz vor der Kreuzung mit der Heßstraße bietet Platz für weitere Fahrzeuge von Lenkern mit Behindertenausweis.